skip to Main Content

Hier finden sie die aktuellen Dokumente für die An- und Abmeldung, sowie die Gebührenordnung. Weiter ist noch der aktuelle Flyer "Halt dich fit, mach Musik!" zum Download bereitgestellt.

Am Sportplatz 4, 85072 Eichstätt+49 8421/89631musikschule-ei@altmuehlnet.de

Erfolgreiche Teilnahme „Jugend musiziert“ Regionalebene Ingolstadt

Schülerinnen und Schüler der Musikschule Eichstätt e. V. nehmen regelmäßig am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil.

Bei diesem Wettbewerb steht der Team-Gedanke im Vordergrund: miteinander zu musizieren, gemeinsam ein Werk der Musikliteratur zu erarbeiten und es vor Publikum zur Aufführung zu bringen. Neben Motivation und Anregung für den eigenen musikalischen Lebensweg vermittelt „Jugend musiziert“ nach der Wettbewerbsphase weitere Förderungen und Stipendien. Das können Projekte des Deutschen Musikrates und der Landesmusikräte sein, beispielsweise das Bundesjugendorchester, die Landesjugendorchester oder Kammermusikkurse. „Jugend musiziert“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Träger des Bundeswettbewerbs ist der Deutsche Musikrat.

Der Regionalwettbewerb für unsere Region findet jedes Jahr an der Städt. Simon-Mayr Sing- und Musikschule Ingolstadt statt.

In der Solowertung Horn erreichte Theresa Rehm einen 1. Preis ersten Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Regensburg und Leonhard Ritthaler einen 1. Preis (Hornklasse: Leonardo Consoli – Klavierbegleitung: Christine Fath-Pscherer/Rudolf Pscherer).

In der Solowertung Trompete erspielte sich Anselm Dietrich einen 1. Preis ersten Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Regensburg (Trompetenklasse: Leonardo Consoli – Klavierbegleitung: Christine Fath-Pscherer).

In der Solowertun Euphonium erreichte Valentin Schuld einen 1. Preis ersten Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Regensburg (Bläserklassee: Sebastian Golder – Klavierbegleitung:  Susanne Kölbl) einen ersten Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Regensburg.

Christine Fath-Pscherer

 


Sebastian Golder, Valentin Schule, Susanne Kölbl


Anselm Dietrich, Leonardo Consoli, Leonhard Ritthaler,
Theresa Rehm, Christine Fath-Pscherer

Back To Top